Zur Übersicht

Vortrag

Verbesserte Verbundhaftung von Metall-Textil-Verbunden durch Oberflächenstrukturierung mittels WIG-Lichtbogen- oder CW-Laserprozess

Thursday (06.07.2017)
15:40 - 16:00 Uhr
Bestandteil von:


Im Rahmen der bilateralen Cornet-Projekte MeTexCom und MeTexCom2 wurden und werden neue Lösungsansätze zur Verbesserung der Haftung von Metall-Textil-Verbunden entwickelt und erprobt, wobei ein Fokus auf der gezielten Aufrauung von Aluminiumoberflächen und der Entwicklung neuer akustisch isolierender Vliesstoffe liegt. Die Erzeugung der Metall-Textil-Verbindung erfolgt dabei ohne separat zugeführten Klebstoff durch Aufschmelzen thermoplastischer Bestandteile der Textilverbunde.

Für eine verbesserte Verbundfestigkeit zwischen Metall und Textil wurden auf der Metalloberfläche Rauigkeiten mittels einer neuartigen Lichtbogenbehandlung durch einen anodisch gepolten WIG-Prozess oder ein cw-Laserverfahren erzeugt. Ziel war es zum einen, durch einen hochdynamischen Lichtbogenansatz gleichmäßig raue und hinterschnittreiche Oberflächenstrukturen im Mikro- und Nanobereich zu erzeugen. Zum anderen soll mit dem cw-Laserverfahren ein ähnlicher Ansatz verfolgt und gezielt die Oberfläche der Aluminiumbleche strukturiert werden.

 

Sprecher/Referent:
Marén Gültner
Sächsisches Textilforschungsinstitut e.V.
Weitere Autoren/Referenten:
  • Andreas Berthel
    Sächsisches Textilforschungsinstitut e.V.
  • Dr. Anna Große
    Sächsisches Textilforschungsinstitut e.V.
  • Prof. Dr. Uwe Füssel
    Technische Universität Dresden
  • Martin Hertel
    Technische Universität Dresden
  • Martin Lohse
    Technische Universität Dresden
  • Dr. Dietmar Kracht
    Laser Zentrum Hannover e. V.
  • Dr. Matthias Gieseke
    Laser Zentrum Hannover e. V.