Zur Übersicht

Vortrag

Düsen und Heißkanalsysteme für Spritzgießmaschinen zur Herstellung von Thermoplast-Verbund-Formteilen mit Haut-Kern-Struktur (Sandwich-Formteile)

Donnerstag (06.07.2017)
14:20 - 14:40 Uhr
Bestandteil von:


Das Spritzgießen von Thermoplast-Schmelzen basiert auf dem Quellfluss. Dieses Prinzip ermöglicht die Herstellung von Formteilen in Haut-Kerns-Struktur: der allseitig von Hautmaterial umschlossene Kern kann aus einem anderen oder einem modifizierten Thermoplast bestehen. Allgemein wird dieses Verfahren als Coinjektion oder auch als Sandwich-Spritzgießen bezeichnet

Bekannte Anwendungen dieses Verfahren sind die Verarbeitung von recyceltem Material im Kern und Neumaterial für die Oberflächen, das Schäumen(chemisch und physikalisch) des Kernmaterial, die Verarbeitung von gefüllten Kernmaterial, z. B. Glasfasern, und ungefüllten Material für die Oberflächen. Weitere Verfahrenskombinationen, z. B. mit Gas- und Wasserinjektion sind möglich.

Der Beitrag beschreibt die im Unternehmen entwickelten Düsen und Heißkanäle zur Anwendung dieses Verfahrens und zeigt anhand von Beispiel-Formteilen, die von Kunden und Forschungs-Kooperationspartnern produziert und entwickelt werden, die Potenziale und die Grenzen des Verfahrens auf.

Sprecher/Referent:
Dr.-Ing. Volker Reichert
A&E Produktionstechnik GmbH
Weitere Autoren/Referenten:
  • Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Nendel
    Technische Universität Chemnitz