Zur Übersicht

Vortrag

Experimentelle Untersuchungen zu integrierten Leiterbahnen in thermoplastischen Faser-Kunststoff-Verbund-Strukturen

Friday (07.07.2017)
12:10 - 12:30 Uhr
Bestandteil von:


Unter dem Aspekt der Funktionsintegration kann der Mehrwert von Faser-Kunststoff-verbunden (FKV) als Konstruktionswerkstoff durch die Integration von Sensoren bzw. Aktoren gesteigert werden. Durch die schichtweise Definition des Lagenaufbaus bei endlosfaserverstärkten Verbundwerkstoffen zur Wandstärkendefinition bietet diese Werkstoffgruppe ein hohes Potential zur Integration zusätzlicher Funktionselemente innerhalb des konturgebenden Umformprozesses.

Neben der eigentlichen Integration des Sensors bzw. Aktors ist die elektrische Signalweitergabe und Kontaktierung von wesentlicher Bedeutung für intelligente Strukturen. Hierbei können verschiedene Ansätze verfolgt werden. Zum einen kann die drahtförmige Leiterbahndefinition und zum anderen die Definition von Leiterbahnen durch funktionalisierte Folien (mittels Siebdruck) verfolgt werden.

Innerhalb dieses Beitrags soll ausgehend von experimentellen Untersuchungen die Eignung von siebdrucktechnisch aufgebrachten Leiterbahnen für die presstechnische Umformung von FKV-Strukturen aufgezeigt werden. Neben der Variation der Siebdruckmaterials und des Folienmaterials, für eine materialhomogene Integration findet eine Bewertung der entsprechenden Materialkombination in Bezug auf die aus den Umformtechnischen Randbedingungen abgeleiteten Beanspruchungen satt. Im Fokus der Arbeit steht dabei die Funktionsbewertung der funktionalisierten Folien innerhalb eines FKV-Laminataufbaus unter verschiedenen Umformgraden und Materialkombinationen.

 

Sprecher/Referent:
Dipl.-Ing. Daniel Haider
Technische Universität Dresden
Weitere Autoren/Referenten:
  • Prof. Dr. Maik Gude
    Technische Universität Dresden
  • Dr. Anja Winkler
    Technische Universität Dresden
  • Tony Weber
    Technische Universität Dresden